MCA GmbH
Gesellschaft für
Kommunikationslösungen

Steinfurt 37
52222 Stolberg (Rhld.)

Kontakt
02402 – 86559-0
vertrieb@mca-gmbh.de

Suche

Herstellervorgaben meistern. Servicelevel anheben.
Zusatzumsätze generieren.

Geschäftsführer von Automobilhäusern leben den Spagat zwischen Herstellervorgaben, daraus resultierenden Investments vor Ort und der Auslastung des eigenen Personals. In den Vorgaben der Marken fast immer enthalten: Die KPIs Servicelevel und Erreichbarkeitsquote. Wie gut sind die Mitarbeiter generell erreichbar? Und wie schnell reagieren Sie auf Anrufe? Wer hier gut aufgestellt ist, punktet bei Hersteller-Boni und erzielt Zusatzumsätze im After-Sales-Segment.

Mit einer Unified Communications Lösung mit intelligenter Anrufsteuerung können diese Ziele erreicht werden. Wir bei MCA nennen diese Lösung Point-of-Communication (POC). Für ein großes deutsches Autohaus mit 30 Standorten wurde der POC zum wahren Sales-Booster. Denn die integrierte Verteilplatzlösung verbindet 900 Benutzer und über 40 Verteilplätze automatisiert miteinander. Sie ist direkt angebunden an die CRM-Software und sorgt mit erprobten Prozessen und Routinen dafür, dass mit bestehendem Personal und auf bestehender Fläche Erreichbarkeiten (+110%) und Servicelevel (+60%) dramatisch gesteigert werden können. Das verbessert das Serviceerlebnis Ihrer Kunden und beschleunigt zusätzlich ihre internen Prozesse.

Beispielrechnung Zusatzumsatz

Die Ausgangslage

Unser Beispiel zeigt den Hebel-Effekt für Ihren After-Sales-Umsatz bei einer Steigerung der Erreichbarkeitsquote von 35 auf 70 Prozent bei einem durchschnittlichen täglichen Anrufaufkommen von 250 Anrufen.

Das Plus

Tägliches Aufkommen:
250 Anrufe
Zusätzliche Kontakte bei 70% Erreichbarkeitsquote:
+ ca. 85 Kontakte
Auftragswahrscheinlichkeit
20% :
ca. 17 Aufträge mit einem Umsatz pro Auftrag von 200 EUR

Ihr Ergebnis

Was bedeutet die Erreichbarkeitsquote in Euro und Cent? Hier der Zusatzumsatz z.B. nur in einer Abteilung an einem Standort:
pro Tag: 3.400 EUR
pro Monat: bis zu 85.000 EUR

Das ist erreichbar…

Erreichbarkeitsquote kann um mehr als 100 Prozent steigen

Servicelevel erreicht Herstellervorgaben und sichert entsprechende Boni

Kundenzufriedenheit steigt durch sofortige Verfügbarkeit der CRM-Daten am Telefonarbeitsplatz

Sofortiges Know-how über Kundenbeziehung am Telefon steigert die Chancen auf zusätzliche Umsätze

Steuerung der Termine und Anfragen über ein zentrales Business-Development-Center vermeidet Rückfragen und entlastet die Service-Mitarbeiter in den Filialen

Kundendienstmitarbeiter gewinnen Zeit für die persönliche Betreuung der Kunden und können weitere Umsätze generieren

Vernetzung verschiedener Standorte und Auslastungssteuerung über Standorte hinweg

So realisiert MCA Ihr Projekt…

  • Vorbereitende Performanceanalysen durch MCA
  • Integration der Lösung in vorhandene Strukturen und Telefonanlagen
  • Ganzheitlicher Ansatz mit Schulungen, Web-Based-Trainings und Workshops

Profitieren Sie von unserer Unified-Communications-Erfahrung im Automobilhandel. Und kommen Sie mit MCA ins Gespräch.